Ist die Psychiatrie auf dem richtigen Weg? Ein Statement von Tom Insel

Im Jahr 2015 hat die Nachricht, dass Tom Insel, der damalige Direktor des amerikanischen National Institute of Mental Health, die Behörde verlässt und zu Google wechselt, erhebliche Diskussionen nicht nur unter amerikanischen Psychiatern, sondern auch international ausgelöst. Nach nur etwa 1 ½ Jahren bei Verily (früher Google Life Sciences, einem Ableger von Google bzw. jetzt Alphabet, der sich der Überwindung der großen Volkskrankheiten verschrieben hat) verlässt Insel jetzt Verily und wechselt zu dem kalifornischen Startup Mindstrong. Weiterlesen