Alzheimergate – oder: wie aus Sensationslust die Alzheimer-Demenz ansteckend wurde

In der aktuellen Ausgabe des renommierten britischen Medizinjournals Lancet (publiziert am 19. September 2015) erschien ein bemerkenswertes Editorial mit dem Titel „Alzheimergate? When miscommunication met sensationalism“ (übersetzt etwa: „Alzheimergate: Wenn Fehlkommunikation und Sensationslust zusammenkommen“). Darin wird Bezug genommen auf einen Artikel, der am 10. September 2015 im nicht minder renommierten Wissenschaftsmagazin Nature publiziert wurde, und der für viele Journalisten offenbar nahelegte, dass die Alzheimer-Krankheit von Mensch zu Mensch übertragbar, also ansteckend, sei. Was war geschehen? Weiterlesen