Schlechte Nachrichten nicht nur für Roche, sondern für die Psychiatrie

Am vergangenen Dienstag, den 21. Januar 2014, hat der Schweizer Pharma-Konzern Roche eine Presseerklärung zu den ersten Ergebnissen von zwei Studien der Phase III mit seinem Glycintransporter-Inhibitor Bitopertin (RG-1678) bei Patienten mit Schizophrenien veröffentlicht. Weiterlesen

Supplementierung mit Folsäure und Vitamin B12 reduziert Negativsymptome bei Schizophrenien

In der Mai-Ausgabe von JAMA Psychiatry berichten Joshua Roffman und Mitarbeiter vom Massachusetts General Hospital in Boston die interessanten Ergebnisse ihrer multizentrischen Studie über die Wirkungen einer Supplementierung mit Folsäure und Vitamin B12 bei Patienten mit einer schizophrenen Störung (Roffman et al., JAMA Psychiatry 2013;70:481-489). Weiterlesen