Antikörper gegen NMDA-Rezeptoren bei Schizophrenien

Eine sehr spannende und möglicherweise wegweisende Beobachtung bei Patienten mit Schizophrenien publizierten jetzt Johann Steiner und Kollegen aus der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie (um den Direktor der Klinik, Bernhard Bogerts) der Universität Magdeburg in JAMA Psychiatry (ehemals Archives of General Psychiatry – online first am 23. Januar 2013). Sie fanden bei 9,9% (n = 15) einer Kohorte von 121 Patienten mit einer schizophrenen Störung Antikörper gegen NMDA-(N-Methyl-D-Aspartat)-Rezeptoren (Steiner et al., 2013). Solche Antikörper fanden sich nur bei 0,4% der 230 untersuchten Kontrollprobanden, Weiterlesen

Vorlesung “Schizophrene Störungen Teil 2” ist jetzt online.

Die von mir am gestrigen Freitag, dem 25. Januar 2013, gehaltene Vorlesung “Schizophrene Störungen – Teil 2” ist jetzt online. Sie kann hier direkt angesehen werden. Ich werde künftig versuchen, die Vorlesungen technisch noch besser und vor allem interaktiver zu gestalten. Für Verbesserungsvorschläge bin ich immer offen.

Fluoxetin: “Schutz nach dem Schlag”?

In dem heutigen kurzen Post möchte ich auf einen kurzen Artikel in der Online-Ausgabe der Frankfurter Allgemeinen Zeitung hinweisen. Darin geht es um die möglichen neuroregenerativen und -rehabilitativen Wirkungen von Fluoxetin nach einem Hirninfarkt. Hier geht es zum Artikel.

Was dort allerdings nicht steht: Weiterlesen

Arzneiverordnungsreport 2012: Antidepressiva

Zunächst möchte ich auf meinen Post vom 9. November 2012 verweisen, in dem ich mich kritisch mit der zum Teil unwissenschaftlichen Darstellung des Kapitels „Psychopharmaka“ (Autoren: Lohse und Müller-Oerlinghausen) im Arzneimittelreport 2012 auseinandersetze. Heute möchte ich differenzierter auf die Gruppe der Antidepressiva eingehen.

Antidepressiva sind die mit großem Abstand am häufigsten verordneten Psychopharmaka. Weiterlesen

Erstes Vorlesungsvideo online!

Heute habe ich mein erstes Vorlesungsvideo hochgeladen. Am 11. Januar 2013 habe ich die erste von zwei Hauptvorlesungen zum Thema “Schizophrene Störungen” gehalten. Das Video kann hier (auf der Seite Für Studierende) angesehen werden. Der zweite Teil folgt am 25. Januar.

Liebe Studierende, bitte weisen Sie auch Ihre Kommilitonen auf die Möglichkeit hin, sich die Vorlesung nochmal anzusehen, wenn sie am vergangenen Freitag verpasst wurde.

Was, wenn Geld keine Rolle spielen würde?

Der heutige Post hat nichts mit Psychiatrie zu tun und erst recht nichts mit Pharmakologie. Er ist meinen drei Söhnen gewidmet, auf die ich sehr, sehr stolz bin. Von einem von ihnen – Nikolaj – stammt der Hinweis auf dieses Video. Sie setzen sich alle drei sehr intensiv – gerade in den letzten Tagen hatten wir zahlreiche und tiefe Diskussionen darum – mit der Frage auseinander, was man denn mit seinem Leben machen, wie man es am besten gestalten solle. Weiterlesen

Alles Gute zum Neuen Jahr!

Allen meinen Leserinnen und Lesern wünsche ich alles Gute zum Neuen Jahr, persönliches Glück, beruflichen Erfolg und vor allem Gesundheit! Für das Neue Jahr plane ich viele neue Projekte, und ich würde mich freuen, wenn sich mein Blog zur Plattform des kreativen Austauschs von Ideen entwickeln würde.