Psychisch Kranke – ganz normale, nette Menschen!

Im Rahmen meines im Sommersemester ins Leben gerufenen Seminars “Psychiatrie digital” haben wir am 31. Juli 2014 einen Patienten mit einer Zwangsstörung interviewt, der auch zur Projektgruppe gehört. Darin schildert er, wie die Erkrankung begann, wie er damit umgeht, und was er für Zukunftspläne hat. Weiterlesen

Berichte vom 51. ACNP-Kongress — II. Ist Ketamin auch bei Zwangsstörungen wirksam?

Beim 51. Kongress des amerikanischen College of Neuropsychopharmacology (ACNP), 2. – 6. Dezember 2012 in Hollywood, Florida, berichteten Carolyn I. Rodriguez und Kollegen von der Columbia-University in New York am gestrigen Tag über die Ergebnisse ihrer kleinen Pilotstudie zur Anwendung von Ketamin bei der Zwangsstörung. Die sehr rasche antidepressive Wirkung des NMDA-Rezeptorantagonisten Ketamin bei depressiven Störungen – gerade auch bei Therapieresistenz – wurde in zahlreichen Studien gezeigt. Dies gilt sowohl für uni- wie auch für bipolare Depressionen. Eine kleine offene Fallserie legte kürzlich auch eine Wirkung von Ketamin bei Zwangsstörungen nahe. Weiterlesen