Naltrexon und Nalmefen für die Alkoholabhängigkeit: Bedeutsame Unterschiede?

In meinem Post vom 17. März 2013 habe ich darauf hingewiesen, dass die europäische Arzneimittelzulassungsbehörde EMA kürzlich den langwirksamen Opiatantagonisten Nalmefen für die Behandlung der Alkoholabhängigkeit zugelassen haben. In der aktuellen Ausgabe von Biological Psychiatry berichten nun Karl Mann vom Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim und Kollegen in einer „Priority Communication“ über die Ergebnisse der bis heute größten Studie mit Nalmefen bei Patienten mit Alkoholabhängigkeit (Mann et al.,  2013). Weiterlesen

Nalmefen – ein Opiatrezeptorantagonist zur Behandlung der Alkoholabhängigkeit

Vor wenigen Tagen hat die europäische Arzneimittelzulassungsbehörde EMA (European Medicines Agency) den Opiatrezeptorantagonisten Nalmefen für die Behandlung der Alkoholabhängigkeit zugelassen. Die Substanz wird als Selincro® auf den deutschen Markt kommen, Hersteller ist die dänische Firma Lundbeck.

Nalmefen ist nicht der erste Opiatrezeptorantagonist, der zur Behandlung der Alkoholabhängigkeit zur Verfügung steht. Weiterlesen